Otto-Wagner-Areal: Wo bleibt das Gesamtkonzept?

"Es wäre endlich Aufgabe der Stadtregierung dafür zu sorgen, dass für das Areal ein Gesamtkonzept vorliegt. Hier wird schon wieder einmal das Pferd von hinten aufgezäumt", so ÖVP Wien Landesparteiobmann Stadtrat Manfred Juraczka in einer ersten Reaktion zur heutigen Präsentation der Expertenkommission.

"65.000 Menschen haben sich für den Erhalt des Kulturjuwels ausgesprochen, doch von Seiten der Stadt werden die Bürgerinnen und Bürger weiterhin im Dunkeln gelassen, wie es im Großen und Ganzen mit dem gesamten Areal weitergehen soll."

Für uns ist es ein essentielles Anliegen dieses Kulturgut zu schützen und eine ausufernde Bebauung zu verhindern. Obwohl die Stadt Wien bereits mehrfach aufgefordert wurde für dieses Areal den Weltkulturerbestatus bei der UNESCO zu beantragen, ist man weiterhin säumig und lässt keine Bestrebungen dahingehend erkennen.